Helya Alizadeh

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Full screenExit full screen
Slider

Titel: Körperkult: Vergessene der Körperkults

Diese Arbeit handelt von Körperkult, im Speziellen von den negativen Auswirkungen des Körperkults – nämlich der bewussten Entstellung von Personen durch Säureattentate.

Im Zuge dieser Arbeit ist ein Interview mit einem Opfer eines Säureattentats geführt worden. Inspiriert von der tragischen Geschichte und der Auswirkungen auf das Leben des Opfers sind diverse Objekte entworfen worden, welche einzelne Episoden der Lebensgeschichte wiedergeben und dazu dienen sollen, auf das Leid der Betroffenen hinzuweisen. Außerdem soll diese Arbeit dazu anregen, den eigenen Körperkult zu hinterfragen.

Als Materialien kamen Zinn, Silber, Bronze und Gips zum Einsatz. Zum Entwurf der Kunstwerke sind unterschiedliche Techniken eingesetzt worden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top