Susanne Engl

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Full screenExit full screen
Slider

„Die wilde Frau in uns ist das Geschöpf, das wagt, schafft und voller Weisheit zerstört.
Sie ist die ursprüngliche primitive Schöpferseele, die alle kreativen Taten und alle Künste möglich
macht. Sie lässt und aus dem Vollen schöpfen, den Dingen Leben einhauchen, und wenn der
Atem ausgeht und etwas sterben muss, nimmt sie den unsterblichen Wesensstern in ihren
Mutterschoß zurück, um ihn neu gebären zu können. Sterben lassen, wenn die Zeit des Sterbens
gekommen ist.“ Clarissa Pinkola Estes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top